Humboldt-Gymnasium Eichwalde Beratungsstützpunkt für Begabtenförderung Netzwerkschule im Netzwerk Zukunft
Soziales Engagement am Humboldt-Gymnasium Tag für Afrika Der Projekttag "Aktion Tagwerk - Schüler arbeiten für Afrika" wird an unserem Gymnasium seit einer Reihe von Jahren durchgeführt. Die deutschlandweite Aktion wird von der Bundesregierung und der brandenburgischen Landesregierung gefördert und findet normalerweise im Juni jeden Jahres statt. Am Humboldt-Gymnasium findet der Tag für Afrika zeitgleich mit dem TWW statt. Wer sich über die Aktion informieren möchte, dem sei die Website der "Aktion Tagwerk" empfohlen. Fragen zu dem Tag an unserer Schule beantwortet Herr Berg, der die Aktionen koordiniert. Ukrainehilfe Frau Ruppel sammelt im Herbst immer Spenden und bringt sie direkt nach Bernau zur Ukraine Hilfe e.V., welche diese dann vor Ort in der Ukraine verteilt. Die Ukraine Hilfe ist ein eingetragener Verein, der schwerpunktmäßig für Kinder –und Jugendliche sammelt: Kleidung und Schuhe, Spielzeug, Schul-, Mal-und Bastelmaterialien, Kinderbetten,-wagen und –stühlchen, Sportgeräte, Fahrräder, Zelte usw. Alle Dinge müssen sauber und in gebrauchsfähigem Zustand sein. Vielen Dank für Eure/Ihre Unterstützung. 40 Schüler der beiden Russischkurs Klasse 10, Frau Förster und Frau Ruppel haben Snackboxen mit Mal-und Bastelmaterial gefüllt und weihnachtlich verpackt. Diese 42 Snackboxen sind für Kinder in der Ukraine und werden von der Ukraine Hilfe Lobetal direkt in Kinderheime etc. in die Ukraine gebracht und dort zu Weihnachten übergeben. Vielen Dank für Eure Unterstützung. M.Ruppel Weihnachten im Schuhkarton "Weihnachten im Schuhkarton" ist eine weltweite Aktion für bedürftige Kinder. Diese Aktion gibt es seit 1990. Seither wurden unzählige Päckchen gepackt. Normale Schuhkartons werden mit Geschenken gefüllt. Dazu gehören Kleidung, Kuscheltiere, Spielsachen, Hygieneartikel, Schulsachen und natürlich auch persönliche Grüße. Die Schukartons gehen nach Osteuropa und Asien. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von “Geschenke der Hoffnung”. Im vergangenen Schuljahr wurden durch Eltern und Schüler unserer Schule 34 Pakete gepackt. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Oliver Hese