Herzlich willkommen beim Fachbereich Deutsch Die Sprache, in ihrem wirklichen Wesen aufgefasst, ist etwas beständig und in jedem Augenblicke Vorübergehend. Wilhelm von Humboldt Vorstellung des Fachbereichs: Unsere Fachlehrer: Derzeit arbeiten im Deutsch Fachbereich 13 Lehrkräfte: Frau Boldt, Frau Firme (stellv. Fachbereichsleiterin), Frau Fischer, Frau Görges, Frau Günther, Frau Hecht, Frau Karczewski, Frau Schröter (Fachbereichsleiterin), Herr Düring, Herr Haase, S., Herr Haase, F., Herr Wesnigk, Herr Dr. Willich Unterricht: Deutsch gehört zu den Kernfächern und wird daher in der Sekundarstufe I mit vier Wochenstunden unterrichtet, in der Gymnasialen Oberstufe als Kurs auf grundlegendem Niveau mit drei und als Kurs auf erhöhtem Niveau mit fünf Wochenstunden. Die Inhalte des Unterrichts orientieren sich an den für Brandenburger Gymnasien verbindlichen Rahmenplänen. In den 7. und 8. Klassen liegt ein Schwerpunkt auf der Festigung und Erweiterung der Sprachkompetenz (Orthographie und Grammatik). Des Weiteren werden Arbeitstechniken und Kompetenzen vermittelt, die in allen Fächern benötigt werden, wie zum Beispiel die Vorbereitung und ansprechende Präsentation von Referaten und Kurzvorträgen. Literarische und nicht fiktionale Texte sind ebenso Gegenstand des Unterrichts. Hier werden Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichen Textsorten, wie Novellen und Balladen erworben, die wiederum Grundlage auch für den Fachunterricht in anderen Bereichen sind. In der 7. Klasse absolvieren die Schülerinnen und Schüler den Schulausgangslagentest, auf dessen Grundlage die Fachlehrer den Lernstand ermitteln und die konkrete inhaltliche Ausrichtung des Unterrichts planen. In der 8.Klasse wird eine landesweit verbindliche Orientierungsarbeit geschrieben, die als Klassenarbeit bewertet wird. Die konkrete fachliche Vorbereitung erfolgt über das gesamte Schuljahr. In der 9. Klasse steht das Verfassen und Präsentieren der Facharbeit im Mittelpunkt, wobei der Deutschunterricht die fachlichen Grundlagen für das Erstellen einer Gliederung, das Verfassen von Informationstexten, das Erarbeiten des Literaturverzeichnisses, Grundtechnikendes Zitierens u.ä. vermittelt. Die 10. Klasse steht im Zeichen der Abschlussprüfungen, wodurch auch der fachliche Rahmen für dieses Schuljahr gesteckt wird. Gleichzeitig ist die 10. Klasse aber auch bereits die Einführungsphase für die Sekundarstufe II. Daher werden Kompetenzen vor allem im Umgang mit fiktionalen und nichtfiktionalen Texten weiter vertieft sowie gemeinsam Lern- und Arbeitsstrategien entwickelt, die ein erfolgreiches Absolvieren der Qualifikationsphase ermöglichen. Die Sekundarstufe II zielt natürlich auf die Abiturprüfungen ab. Hier orientieren wir uns neben dem Rahmenplan vor allem an den Prüfungsschwerpunkten für die Abiturprüfungen, um eine möglichst optimale Vorbereitung zu gewährleisten. Die Nähe unseres Gymnasiums zur Landes- und Bundeshauptstadt ermöglicht uns einen regelmäßigen Besuch der Theaterbühnen. Höhepunkt in der 11.Klasse ist der Besuch der Leipziger Buchmesse, von der bisher alle Schülerinnen und Schüler mit vielfältigen Eindrücken zurückkamen. Prüfungen: Klasse 10: 19.04.2023 Schriftliche Abiturprüfung 2023 GK und LK: 26.04.2023 Schwerpunkte Abitur 2023 – Leistungskurs Schwerpunkte Abitur 2023 - Grundkurs Lehrwerke: • Sek I: Deutschbuch 7 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 8 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 9 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 10 + Arbeitsheft (Cornelsen) • Sek II: Paul D. Oberstufe (Schöningh) Texte. Themen und Strukturen (Cornelsen) Deutsch. Kompetent. Qualifikationsphase (Klett) Exkursionen: •Theatervorstellungen in jeder Klassenstufe (z. B.: Theater an der Parkaue) •Klasse: 7: Besuch der Gemeindebibliothek •Klasse 9: Besuch einer wissenschaftlichen Bibliothek (z. B.: TH Wildau, Mittelpunktbibliothek Treptow) •Klasse 11: Leipziger Buchmesse Fachbereich Deutsch August 2022
Im LK Deutsch 11 enstandene Kreativprodukte zum Thema „Medien“ Podcast - Medienutzung in der Gesellschaft Lied - Glashaus
Humboldt-Gymnasium Eichwalde Beratungsstützpunkt für Begabtenförderung Netzwerkschule im Netzwerk Zukunft
Herzlich willkommen beim Fachbereich Deutsch Die Sprache, in ihrem wirklichen Wesen aufgefasst, ist etwas beständig und in jedem Augenblicke Vorübergehend. Wilhelm von Humboldt Vorstellung des Fachbereichs: Unsere Fachlehrer: Derzeit arbeiten im Deutsch Fachbereich 13 Lehrkräfte: Frau Boldt, Frau Firme (stellv. Fachbereichsleiterin), Frau Fischer, Frau Görges, Frau Günther, Frau Hecht, Frau Karczewski, Frau Schröter (Fachbereichsleiterin), Herr Düring, Herr Haase, S., Herr Haase, F., Herr Wesnigk, Herr Dr. Willich Unterricht: Deutsch gehört zu den Kernfächern und wird daher in der Sekundarstufe I mit vier Wochenstunden unterrichtet, in der Gymnasialen Oberstufe als Kurs auf grundlegendem Niveau mit drei und als Kurs auf erhöhtem Niveau mit fünf Wochenstunden. Die Inhalte des Unterrichts orientieren sich an den für Brandenburger Gymnasien verbindlichen Rahmenplänen. In den 7. und 8. Klassen liegt ein Schwerpunkt auf der Festigung und Erweiterung der Sprachkompetenz (Orthographie und Grammatik). Des Weiteren werden Arbeitstechniken und Kompetenzen vermittelt, die in allen Fächern benötigt werden, wie zum Beispiel die Vorbereitung und ansprechende Präsentation von Referaten und Kurzvorträgen. Literarische und nicht fiktionale Texte sind ebenso Gegenstand des Unterrichts. Hier werden Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichen Textsorten, wie Novellen und Balladen erworben, die wiederum Grundlage auch für den Fachunterricht in anderen Bereichen sind. In der 7. Klasse absolvieren die Schülerinnen und Schüler den Schulausgangslagentest, auf dessen Grundlage die Fachlehrer den Lernstand ermitteln und die konkrete inhaltliche Ausrichtung des Unterrichts planen. In der 8.Klasse wird eine landesweit verbindliche Orientierungsarbeit geschrieben, die als Klassenarbeit bewertet wird. Die konkrete fachliche Vorbereitung erfolgt über das gesamte Schuljahr. In der 9. Klasse steht das Verfassen und Präsentieren der Facharbeit im Mittelpunkt, wobei der Deutschunterricht die fachlichen Grundlagen für das Erstellen einer Gliederung, das Verfassen von Informationstexten, das Erarbeiten des Literaturverzeichnisses, Grundtechnikendes Zitierens u.ä. vermittelt. Die 10. Klasse steht im Zeichen der Abschlussprüfungen, wodurch auch der fachliche Rahmen für dieses Schuljahr gesteckt wird. Gleichzeitig ist die 10. Klasse aber auch bereits die Einführungsphase für die Sekundarstufe II. Daher werden Kompetenzen vor allem im Umgang mit fiktionalen und nichtfiktionalen Texten weiter vertieft sowie gemeinsam Lern- und Arbeitsstrategien entwickelt, die ein erfolgreiches Absolvieren der Qualifikationsphase ermöglichen. Die Sekundarstufe II zielt natürlich auf die Abiturprüfungen ab. Hier orientieren wir uns neben dem Rahmenplan vor allem an den Prüfungsschwerpunkten für die Abiturprüfungen, um eine möglichst optimale Vorbereitung zu gewährleisten. Die Nähe unseres Gymnasiums zur Landes- und Bundeshauptstadt ermöglicht uns einen regelmäßigen Besuch der Theaterbühnen. Höhepunkt in der 11.Klasse ist der Besuch der Leipziger Buchmesse, von der bisher alle Schülerinnen und Schüler mit vielfältigen Eindrücken zurückkamen. Prüfungen: Klasse 10: 19.04.2023 Schriftliche Abiturprüfung 2023 GK und LK: 26.04.2023 Schwerpunkte Abitur 2023 – Leistungskurs Schwerpunkte Abitur 2023 - Grundkurs Lehrwerke: • Sek I: Deutschbuch 7 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 8 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 9 + Arbeitsheft (Cornelsen) Deutschbuch 10 + Arbeitsheft (Cornelsen) • Sek II: Paul D. Oberstufe (Schöningh) Texte. Themen und Strukturen (Cornelsen) Deutsch. Kompetent. Qualifikationsphase (Klett) Exkursionen: •Theatervorstellungen in jeder Klassenstufe (z. B.: Theater an der Parkaue) •Klasse: 7: Besuch der Gemeindebibliothek •Klasse 9: Besuch einer wissenschaftlichen Bibliothek (z. B.: TH Wildau, Mittelpunktbibliothek Treptow) •Klasse 11: Leipziger Buchmesse Fachbereich Deutsch August 2022
Im Distanzlernen des LK Deutsch 11 enstandene Kreativprodukte zum Thema „Medien“ Podcast - Medienutzung in der Gesellschaft Lied - Glashaus
Humboldt-Gymnasium Eichwalde Beratungsstützpunkt für Begabtenförderung Netzwerkschule im Netzwerk Zukunft